Etwas über die Beschaffung von "Sceccu Pazzu"

Überzeugen Sie sich von der Qualität dieses Spezialitätenkaffees. Aufgrund hoher Einkaufspreise, bleibt mehr für den Bauern. Der größte Teil der Bohnen werden durch direkten Handel bezogen. Dies bedeutet, die Produzenten arbeiten nachhaltig. Der Preis liegt mit mindestens 25 % über dem Fairtrade Preis. Der Unterschied zu Fairtrade besteht darin, dass bei Fairtrade der Bauer eine Gebühr entrichtet, welche für eine einheitlichere Bezahlung sorgt. Dabei steht der Preis im Vordergrund, danach erst die Qualität.